Rathaus Wildeshausen

Architektenwettbewerb 1. Preis

Mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes wurden auch die umliegenden Straßen und der historische Marktplatz neugestaltet.

Etwas zurückversetzt vom Marktplatz, bildet die Giebelfront des Verwaltungsgebäudes mit dem historischen Rathaus einen kleinen Vorplatz. Die Gebäudeform entwickelt sich aus dem historischen Stadtgrundriss und schreibt diesen im Bereich der kleinen Straße und der Burgstraße fort.

Der historischen Parzellierung folgend, ist das Gebäude in drei Abschnitte gegliedert: den nördlichen Teil mit Eingangshalle und Sitzungssaal (Zweibund), den mittleren Teil mit Verwaltung und zentralem Treppenturm (Dreibund) und den südlichen Bereich mit Innenhof und pavillonartigen Läden im Erdgeschoss und Büros in den Obergeschossen.

Der zweigeschossige Baukörper mit ausgebautem Dachgeschoss, Verblendmauerwerk und Ziegeldach fügt sich perfekt in die umgebende kleinteilige Bebauung ein.

Bauherr: Stadt Wildeshausen
Bauzeit: 1988 – 1990
LPH: 2 – 7 / künstlerische Oberleitung
Baukosten: 5,0 Mio DM

Scroll to Top