Seniorenwohnheim Ronnenberger Hof

Nach einem Brandschaden wurde der ehemalige „Ronnenberger Hof“ entkernt, stabilisiert und neu ausgebaut. Die rückseitigen Anbauten wurden abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Der gläserne Zwischenbau mit zentralem Eingang verbindet die beiden Baukörper.

Ein Durchladeaufzug überbrückt die unterschiedlichen Ebenen im vier Meter ansteigenden Geländeverlauf.

Die Gestaltung und Ausstattung der 20 barrierefreien Wohnungen im Alt- und Neubau ist identisch – hohe, helle, freundliche Räume mit einem durchgehenden Eichenholzfußboden.

Bauherr: Dr. Oberthür
Bauzeit: 2010 - 2012
LPH: 1 – 9
Baukosten: 2,0 Mio €

Scroll to Top