Kreissparkasse Melle

Architektenwettbewerb 1. Preis

Der dreigeschossige Neubauflügel am Inselweg bildet mit den Altbauten von 1935, 1960 und 1970 einen straßenbegleitenden U-förmigen Baublock, der die neue zweigeschossige Kundenhalle umfasst.

In Kontrast zu den strengen steinernen Straßenfronten öffnet sich die Kundenhalle zur rückseitigen Grünfläche mit einer frei geformten Glasfassade. Galerie und Glasdach der Kundenhalle folgen dem Schwung der Fassade.

Die Altbauten wurden saniert und in das Funktions- und Gestaltungskonzept eingebunden.

Bauherr: Kreissparkasse Melle
Bauzeit: 1995 – 1997
LPH: 1 – 9
Baukosten: ca. 20 Mio DM

Scroll to Top