Innenstadt Munster

Städtebaulicher Wettbewerb 1982 1. Preis

Im Zuge der Landesausstellung „Natur im Städtebau“ wurde die zentrale Wilhelm-Bockelmann-Straße mit einbindendem Marktplatz zur Fußgängerzone ausgebaut, unmittelbar verbunden mit der Grünzone des Örtzetales.

Wesentliche Gestaltungselemente sind die durchlaufenden Eichen-Baumreihen in Doppelstellung im Wechsel mit individuell gestalteten Leuchten und das durchlaufende Ziegelpflaster mit Granitbänderung.

Bauherr: Stadt Munster
Bauzeit: 1983 – 1985
LPH: 2 – 5 / künstlerische Oberleitung
Baukosten: k.A.

Scroll to Top