Bürgerhaus Burgdorf

Architektenwettbewerb 1. Preis

Das „Haus der Jugend“ mit angeschlossener Mehrzweckhalle aus den 70er Jahren wurde um einen ca. 500 qm großen Saal mit Gastronomie erweitert.

Die rechtwinklige Gebäudestruktur sollte mit gleichen Materialien weitergeführt werden und der neue Saal sollte eine besondere Formgebung erhalten

Bei Großveranstaltungen kann das Foyer mit insgesamt ca. 600 Sitzplätzen dem Saal zugeschaltet werden.

Die Gastronomie versorgt den Saal, das Foyer und das Restaurant mit vorgelagerter Terrasse und Blick über Stadion und Altstadt über einen Kellergang.

Die Gebäude sind als sichtbare Holzskelettkonstruktion mit Glas- und Mauerwerksausfachung erstellt.

Bauherr: Stadt Burgdorf
Bauzeit: 1988 – 1989
LPH: 1 – 9
Baukosten: 3,5 Mio DM

Scroll to Top