Umbau von Kellerräumen zu einem Probe-Gerichtssaal - Moot Court

Fertigstellung 2012 

BauherrLeibniz Universität Hannover
Bauzeit2012
LPH2 - 8
Nutzfläche ca. 145 qm
Bausumme250.000 EUR

Moot Courts sind simulierte Gerichtsverhandlungen, in denen Studierende die rechtliche Vertretung der Prozessparteien darstellen. Die Simulation beinhaltet die Vorbereitung und Durchführung eines Prozesses in rechtlicher wie tatsächlicher Hinsicht. Regelmäßig werden diese simulierten Sitzungen von Richtern aus der Praxis geleitet.

Auch die Juristische Fakultät der Leibniz Universität Hannover nimmt an solchen „Moot Courts“ teil und richtet eigene aus. 

Hierfür wurde ein eigens ausgestatteter Probe-Gerichtssaal samt Warteraum und Nebenräumen im Gebäude der Juristischen Fakultät  benötigt.

 

Bauherr:

Leibniz Universität Hannover 

Gebäude 1501